Floriana Gerosa wurde in Mailand geboren, wo er eine humanistische Ausbildung. Er studierte später in Grafikdesign in Florenz an der Accademia Cappiello und ist seit einiger Zeit, arbeitet als freier Mitarbeiter mit Livorno Werbung Studien praktiziert. Im Jahr 1995 die Begegnung mit dem Bildhauer Anselma Ferrari in Mailand, markiert den Beginn seines künstlerischen Lebens: mit Ferrari Erfahrungen und lernt, sich durch Skulptur zum Ausdruck bringen, die Sprache, die die sympathischsten esserle wird. Später, in Carrara, mit dem Bildhauer Nicola De Silvestri verfeinert das Verfahren zur Herstellung von Plastik in seinem Atelier auch die Gestaltung eines Werkes für eine städtische Umwelt. beginnt auch zu besuchen, in Livorno, das Atelier der Künste, von Maestro Luca Bellandi gerichtet. Mit ihm perfektes Design und vergleicht in der Malerei: es ist der Lehrer, der sie ermutigt und gibt ihr die Kraft, sich zu engagieren und präsentieren sich der Öffentlichkeit. Er nahm an verschiedenen Gruppen- und Einzelausstellungen von Malerei und Skulptur (Livorno, Certaldo, Venedig, Barcelona). 2003 gründete er zusammen mit Simonetta Filippi und Elena Nutini, die Künstlergruppe "Permanent weiter", die in verschiedenen Ausgaben in Livorno und Certaldo kommt. Leidenschaft für das Schreiben und Poesie, nimmt an Schulungen vor allem bei der Vereinigung von Certaldo Griselda, unter dem Vorsitz von Sandra Landi. Einer seiner Skulpturen wird durch die Stadt Livorno für Manifest anlässlich des Internationalen Tages gegen Gewalt gegen Frauen und ihrem Rahmen wird für das Plakat vom 8. März verwendet ausgewählt. Im Jahr 2008 gewann er den ersten Preis in der Plastik Arts Abschnitt in den Wettbewerb "Kunst Frauen" von der Provinz von Livorno organisiert, mit der Skulptur "Frau mit Kranz von Rosen". Im folgenden Jahr, eines seiner Bilder von der Stadt Livorno für das Plakat des 8. März, Internationaler Frauentag, eines seiner Gedichte verwendet wird, wurde in dem Buch "Mond und die anderen" von Morgana Editions zum zehnten Jahrestag der Vereinigung veröffentlicht Griselda und einer seiner Skulpturen sind in der Ausstellung zeitgenössischer Kunst im Palazzo Pretorio in Certaldo ausgestellt. Ende 2009 stellte er seine Skulpturen in der Kulturverein "Kunst Evasive" in Livorno in ihrer Ausstellung mit dem Titel "E" Luna ". Im Februar nimmt 2010 in die Sanierung des historischen Zentrum von Livorno schlägt eine Skulptur zu platzieren in drei verschiedenen Plätzen der Stadt. Im Mai 2010 stellt er mit ihren Skulpturen, die Geschichten über die Tiere, aus dem Buch von Simonetta Filippi "Sirena Explained" und eine Skulptur das Ego Uniform trägt den Titel im nationalen Wettbewerb "Das Spadarina 2010" mit dem Thema "in der Schublade von Speichern ausgewählt ", wo er eine besondere Erwähnung von Kritikern erhalten. Im Jahr 2011 nahm er an der Internationalen Ausstellung in der Galerie Wikiarte in Bologna und machen später mit seiner Frau nackt Skulptur beim Internationalen Wettbewerb "The Spadarina 2011" mit dem Titel "Der Geist und Materie." Vom 24. Juni bis zum 6. Juli Ausstellung im Showroom "Mani Mani" in Pisa. Im Oktober im Tower Upezzinghi Calcinaia Einzelausstellung "Es Mond" mit dem Künstler Simonetta Filippi und im November einige seiner Skulpturen sind auf dem Display in der Ausstellung zeitgenössischer Kunst "Langsam" in Merlino Bottega d'Arte in Florenz. Im Dezember wird eine Skulptur im Heiligtum von Montenero Gärten Teil der "Geburt Christi in der Kunst" gesetzt. Im Januar 2012 ist es in Pietrasanta. Mit drei Skulpturen in der Ausstellung "Fragile Schönheiten" im Palazzo Panichi in Bologna und der Ausstellung "Bologna Expo 2012" in der Art Gallery Wiki. Im November eine Ausstellung von Skulpturen und Installationen "The Arcanum Room" in Fauglia (PI) mit dem Bildhauer Elena Roncoli. Im Dezember in Mailand in der Galleria N.O.A. Es liegt in der Ausstellung "Projekt Artistar" mit zwei Skulpturen. Im Februar 2013 in Pietrasanta, Ausstellung "Fragile Beauties 2", die im Mai in Florenz im Kloster von Villa Vogel Wanderausstellung "The Arcanum Room" mit dem Bildhauer Elena Roncoli und im Juni in Viareggio Gruppenausstellung der Skulptur und Malerei "Sea nostrum "in der Villa Paolina. im Juli in der Villa Bondi in Marina di Pisa beteiligt sich an der internationalen Ausstellung" Vanity Unfair. Fragile Beauties "in Pietrasanta" Mai 2014 zeitgenössische Kunstausstellung im Palazzo Medici in Seravezza und Oktober in der dritten Auflage vorliegt " in Palazzo Panichi. Januar 2015 Kollektiv "Iniziarte 2015" in Pietrasanta, die im März anlässlich des Internationalen Tages der Frau an der kollektiven Europa Galerie in Lido di Camaiore und kollektive Juli "die Materie, Farbe und Traum" in der Villa Argentinien in Viareggio. im Februar 2016 Gruppenausstellung "das Theater, Farce und Maske" im Europa-Galerie in Lido di Camaiore, der im Mai Show Pro Biennale 2016 in Venedig, im Juni Doppel Personal von Rot nach Blau an den Gärten der Versilia, Pietrasanta, in August.